Ökologisches Füllmaterial

REduce - REuse - REcycle

Das Verpackungsmaterial in den RINGANA Versandkartons wird zwar häufig mit Styropor verwechselt, besteht tatsächlich aber aus gentechnikfreier Maisstärke und Wasser und ist somit biologisch abbaubar. 

Der Mais wird ausschließlich für den Zweck der industriellen Nutzung angebaut, es wird also kein als Nahrungsmittel oder Futterpflanze angebauter Mais verwendet. Der Anbau erfolgt in Deutschland auf nahe zum Produktionsstandort gelegenen Stilllegungsflächen. In der Produktion wird auf eine umweltfreundliche Herstellungsweise geachtet. So stammen Strom und Wärme aus einer Biogasanlage. Die Reststoffe der Biogasanlage werden wiederum als Dünger für den Maisanbau genutzt. So wird der natürliche Kreislauf durch den gesamten Produktionsprozess geschlossen. Endliche Rohstoffe und Energieträger werden so geschont und die Natur profitiert. 

Zu 100% biologisch abbaubar – kein Styropor – unsere wertvollen Produkte werden beim Versand durch Verpackungsmaterial aus gentechnikfreier Maisstärke geschützt.

Wichtig: Trotz der Natürlichkeit handelt es sich bei diesem Verpackungsmaterial nicht um ein Lebensmittel. Vom Verzehr sollte daher abgesehen werden.

 

Entsorgung der Maisflips:

Die Verpackungsflocken können einfach per Kompost bzw. Bio-Müll entsorgt werden, wo sie ganz natürlich und rückstandsfrei abgebaut werden. Ebenso lösen sie sich zu 100% in Wasser auf. Viele unserer KundInnen nutzen Sie in Wasser aufgelöst als Dünger beim Gießen ihrer Pflanzen.

 
Zur Übersicht
Zur Übersicht

Nach Oben

Newsletter abonnieren

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den AGBs, der Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen für Cookies und Internetwerbung einverstanden.

Newsletter abbestellen